143-Cremige-Kartoffel-Karotten-Suppe-laktosefrei-fructosefrei-L
  • ZUTATEN:
  • 300 g Kartoffel
  • 150 g Karotten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Reismilch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
Druckerfreundlich oder PDF

Besonders an kalten Tagen bekommt man regelrecht Lust auf eine heiße Suppe. Aber im Grunde schmecken Suppen das ganze Jahr über – so auch im Sommer, wenn es mal wieder ein regelrechtes “Mistwetter” hat.

Zubereitung

Kartoffeln und Karotten schälen, waschen und in gleichmäßig große Würfel schneiden und Schnittlauch in Röllchen schneiden. In einem Kochtopf die Gemüsebrühe (Selbstgemacht oder Instant) aufkochen, das Gemüse dazugeben und für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Alles mit einem Pürierstab fein pürieren und sodann die Reismilch in die Suppe rühren. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, dann einfach noch etwas Wasser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Teller anrichten und mit Schnittlauch garnieren.

Tipps

Um noch mehr Zeit zu sparen kann man die Suppe anstelle im Kochtopf auch in einem Kelomat kochen. Einfach das gewürfelte Gemüse mit der Gemüsebrühe für ca. 5 Minuten garen, danach Reismilch hinzufügen, pürieren, würzen und mit Schnittlauch garniert servieren – fertig!

Und für einen intensiveren “Kräutergeschmack” kann man zusätzlich zum Schnittlauch noch folgende Kräuter hinzufügen – diese am besten in der Suppe mitkochen:

  • 1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
  • ein paar Stiele Kerbel, fein gehackt

Cremige Kartoffel-Karotten-Suppe laktosefrei fructosefrei vegan

Weitere ähnliche Rezepte nach Kategorien: